Infoveranstaltungen

dscn9626

Infoabend
……………………………………………………………………………………

Dienstag, 15. November 2016, 19:00 Uhr

Weitere Informationen hierzu unter Tel. 07131-899970 oder per Mail an info@sfg-hn.de.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

regelmäßige Infoberatung
……………………………………………………………………………………

Die Schule für Gestaltung des Kolping-Bildungszentrums Heilbronn lädt regelmäßig alle 14 Tage jeweils dienstags zwischen 17 und 19 Uhr zu Beratungsgesprächen ein. Vermittelt werden Schülern und Eltern die Berufsausbildungen in den Bereichen Grafik-Design sowie Foto-Medientechnik mit der Möglichkeit des Erwerbs der Fachhochschulreife. Interessenten können sich bei einer Hausbesichtigung einen Eindruck der kreativen Vielfalt der Schule für Gestaltung verschaffen. Geöffnet sind hierfür die Computerräume, die Fotostudios und Unterrichtsräume. Weitere Informationen hierzu unter Tel. 07131-899970 oder per Mail an info@sfg-hn.de. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Dienstag, 22. November 2016
Dienstag, 06. Dezember 2016
Dienstag, 20. Dezember 2016
Dienstag, 18. Januar 2017

Schulstart 2016

14257535_1296050150405598_732012214176485953_o

Gestern durften wir beim jährlichen Schüler-Frühstück, unsere neuen SchülerIn der Klassen Grafik Design und Foto- und Medientechnik herzlich begrüßen. Wir freuen uns auf ein tolles Schuljahr 16/ 2017 mit Euch.

Schüler der Schule für Gestaltung stellen Arbeiten im Heilbronner Rathaus aus

DSC_8187

Hoher Lerneffekt bei der Umsetzung des Themas „Das Käthchen von Heilbronn“

Sie gehört zu den anrührendsten Liebesszenen der deutschen Literatur: „Der Traum unter dem Holunderbusch“ ist neben der „Hochzeitsszene“ somit auch das am häufigsten dargestellte Motiv der Ausstellung im Heilbronner Rathaus. Über 20 Exponate sind hier im Lichthof zu sehen, angefertigt von Schülern der Schule für Gestaltung des Kolping-Bildungszentrums Heilbronn. Ausgangspunkt für die Darstellung einer klassischen Szene aus dem Kleist-Werk „Das Käthchen von Heilbronn“ war ein Schülerwettbewerb, der in der Schule für Gestaltung durchgeführt worden war, um die Schülerinnen und Schüler an das historische Ritterschauspiel heranzuführen.